Katastrophenhilfe des Betreuungswerkes Post, Postbank, Telekom für die vom Unwetter betroffenen Beschäftigten

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nachfolgende Information von Verdi und dem BEW zu Eurer Kenntnis.

Bitte gebt diese Info an Euch bekannte Kolleginnen und Kollegen, die ggf von den schweren Unwettern und Überschwemmungen betroffen sind, weiter.
Das BEW leistet Soforthilfe für betroffene Beschäftigte. Weitere Informationen und Antragstellung bei der BEW Regionalstelle Trier.
Herzliche Grüße
Helga Thiel

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
die Unwetterkatastrophe in den Regionen Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat uns alle tief getroffen.
Von unserem Betreuungswerk ist für betroffenen Kolleg*innen schnelle und unbürokratische Soforthilfe zugesagt.

Als Anlage beigefügt sind
• Ein Merkblatt des Betreuungswerkes zur Katastrophenhilfe
• Die Liste der Ansprechpartner in den Regionen
• Der Antrag auf Soforthilfe

Mit freundlichen Grüßen

Holger Eisenhardt

Neues IT-Systen bei der PBeaKK führt zu Verzögerungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
derzeit häufen sich die Beschwerden der Mitglieder der Postbeamtenkrankenkasse bezüglich der langen und unzumutbaren Bearbeitungszeiten bei den Leistungsanträgen an die Postbeamtenkrankenkasse. Diese Entwicklung löst auch bei uns als Mitgliedervertreter*innen im Verwaltungsrat große Besorgnis aus.
ver.di und die Mitgliederseite des Verwaltungsrates sind bereits an den Vorstand der Postbeamtenkrankenkasse herangetreten und haben diesen aufgefordert, hier unverzüglich für Verbesserungen zu sorgen, damit die Versicherten innerhalb der gesetzlichen Fristen die ihnen zustehenden Erstattungen erhalten.

Sonderschreiben von ver.di…

Info der PBeaKK…